Coronavirus und mögliche Ertragsausfälle

Das Coronavirus Sars-CoV-2 ist derzeit allgegenwärtig. Mittlerweile ist der Status einer Pandemie erreicht. Die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen sind immens. Eine adäquate Risikovorsorge ist unerlässlich. Für den Quarantänefall kann sich das Unternehmen oder die Praxis über eine Betriebsschließungs- bzw. eine Praxisausfallversicherung absichern, wenn die Behörde die Betriebsstätte nach dem Infektionsschutzgesetz vorübergehend schließt. Aufgrund der aktuellen Ereignisse gibt es nur noch wenige Versicherer, die das Risiko aktiv begleiten. Über die bei uns bereits bestehenden Praxisausfallversicherungen nach Sonderkonzept ist der Quarantänefall aufgrund Corona eingeschlossen. Bei Fragen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gerne unterstützend zur Verfügung.